Kirchweg 32  I  85652 Pliening  I  Deutschland  I  Tel.: 08121 7778-0 I  Mail: sekretariat@grundschule-pliening.de

Zukunft gemeinsam gestalten
Zukunft gemeinsam gestalten

Es sollen sich alle wohlfühlen. Höflichkeit, Rücksicht und ein ehrliches Miteinander sind für uns selbstverständlich. weiterlesen »

Zukunft gemeinsam gestalten
Zukunft gemeinsam gestalten

An unserer Schule soll mit Neugier und Freude gemeinsam Neues gelernt werden. weiterlesen »

Herzlich willkommen in der Grundschule Pliening

Hier erfahren Sie Wesentliches über die Schule.

Auch wenn Ihr Kind auf die Frage "Wie war es in der Schule?" mit "Gut!" antwortet, passiert doch mehr.

Was ist los in den einzelnen Klassen? Hier ein paar Eindrücke.

Aktuelle News

Die Münchner Autorin Meike Haas zu Besuch in der Grundschule!

Die Münchner Autorin Meike Haas zu Besuch in der Grundschule!

Nach coronabedingtem Ausfall der geplanten Lesung im November konnte die Veranstaltung nun im Mai endlich stattfinden.

Mit zwei phantasievollen Geschichten und einem äußerst lebendigen, anschaulichen Lesevortrag zog die Autorin Meike Haas die Kinder der 1. bis 4.Klassen in ihren Bann.

Ihre Bücher „Der wundersame Weltraumzoo“ bzw. die „Schurkenstraße 7“ kamen bei allen Zuhörern sehr gut an, denn für Spannung war garantiert und das Interesse zum Weiterlesen war geweckt!

Eine gelungene Vorlesestunde!

Schule und Corona

Schule und Corona

Unterrichtsbetrieb an Grundschulen: Das ist neu ab 02.05.2022

  1.      Testungen

    Der Bayerische Ministerrat hat in seiner Sitzung am 26. April 2022 bestätigt, dass alle verpflichtenden und freiwilligen Testungen an den Schulen in Bayern ab dem 01.05.2022 eingestellt werden.

    a)     Zugangsregelungen

    Ab dem 01.05.2022 ist das Betreten des Schulgeländes grundsätzlich wieder ohne Einschränkungen möglich.

    b)     Empfohlene Hygienemaßnahmen im Schulbereich

    ·        Basis-Hygienemaßnahmen

    + Lüften

    + Händewaschen

    + Husten- und Niesetikette

    + Abstandhalten

     

    ·        Masken - Empfehlungen

    + In Innenräumen

    + Auf den Begegnungsflächen der Schule sowie nach einem bestätigten Infektionsfall in der Klasse für fünf Tage auch im Unterricht

    + In den Schulbussen

  2.  Umgang mit Krankheitssymptomen   

    Grundsätzlich gilt: Wer krank ist, bleibt zuhause – unabhängig davon, ob COVID-19-Verdacht besteht oder nicht.
    o Bei COVID-19 typischen Symptomen (Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust) sollte ein Arzt aufgesucht werden.
    o Bei leichten Symptomen, wie Schnupfen oder Halskratzen, empfehlen wir, vor dem Schulbesuch zu Hause einen Selbsttest durchzuführen. Alternativ kann ein Antigen-Schnelltest beim Hausarzt oder im Testzentrum Aufschluss über eine mögliche Infektion geben.
    In der Schule finden ab Mai keine Testungen mehr statt; es können auch keine Selbsttests für zuhause ausgegeben werden.
    o Zusätzlich kann bei leichten Erkältungssymptomen das Tragen einer Maske davor schützen, dass ggfs. das SARS-CoV-2-Virus weitergegeben wird.

  3. Umgang mit bestätigten Infektionsfällen

Eine positiv getestete Person (Nukleinsäure-/PCR-Test oder Antigen-Schnelltest durch geschultes Personal) befindet sich grundsätzlich mindestens fünf Tage in Isolation und
darf die Schule nicht besuchen. Positiv getestete Personen müssen sich unverzüglichnach Kenntniserlangung des positiven Testergebnisses in Isolation begeben.
 Die Isolation kann frühestens nach Ablauf von fünf Tagen beendet werden, wenn seit mindestens 48 Stunden Symptomfreiheit besteht.
 Liegt an Tag fünf der Isolation keine Symptomfreiheit seit mindestens 48 Stunden vor, dauert die Isolation zunächst weiter an. Sie endet, wenn die betreffende Person seit mindestens 48 Stunden symptomfrei ist, spätestens aber nach 10 Tagen.
 Eine Freitestung ist zur Beendigung der Isolation nicht erforderlich; die Schule kann somit spätestens nach 10 Tagen wieder besucht werden.
 Für die Dauer von fünf Tagen nach dem Ende der Isolation empfiehlt das Gesundheitsministerium das Tragen einer FFP2-Maske (auch in der Schule).
 Wird nach einem positiven Antigentestergebnis ein PCR-Test durchgeführt, endet die Isolation mit Vorliegen eines negativen PCR-Testergebnisses.
Für die Schule ist die Information über eine positive Testung hilfreich.

Information zum konsularisch muttersprachlichen Unterricht

Information zum konsularisch muttersprachlichen Unterricht

Von Grundschule Pliening

Bei Interesse am konsularisch muttersprachlichen Unterricht melden Sie sich bitte gerne bei uns im Sekretariat. Dort bekommen Sie die entsprechenden Anmeldeformulare für die jeweilige Muttersprache. 

 

Kontaktieren Sie uns!

Kirchweg 32
85652 Pliening

Öffnungszeiten:
Öffnungszeiten:

Mo-Do: 07.30–12.00 Uhr

Kontakt:
Kontakt:

Wir sind gerne für Sie da.
Telefon: 08121 7778-0
E-Mail: sekretariat@grundschule-pliening.de